Home HomeGästehauswirAtelierGartenGarden CoachingAnfahrtaktuellKontakt
Home  
 
   
     
Impressum
 
Seit 2002 werden von Ute Brehm und Michael Schröter auf „Hof Tüschenbonnen” Ausstellungen organisiert.
Moderne Kunst von zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern werden in den Scheunengebäuden vor historischem Eichenfachwerk präsentiert.
Der 5000 qm große, naturnahe Park wird zur Sommerausstellung in einen Skulpturengarten verwandelt.


       
 
  2008
Skulpturen im Garten

Künstler:
Michael Salge
Maria Schätzmüller-Lukas
Rendel Freude
Reinhard M. Görs
Harry Michels
  Offenes Atelier 2006  
  nach oben

       
           
  2007
„Sommergäste”
Peter Nettesheim, Holzfiguren

und Offenes Atelier
Michael Schröter
Neue Arbeiten 2006/07
  Offenes Atelier 2006
  Presseberichte:
  Kölner Stadt-Anzeiger
  31.5.07 Überraschungen an der
  Wegbiegung

  Kölnische Rundschau
  05.06.07 Hölzerne Sommergäste im   Garten
 
  nach oben

       
           
  2006
„Kunstausstellung
und Offenes Atelier Schröter”

Karin Meinel - Fotoirrealismus
Reinhard M. Görs - Lichtblick
  Offenes Atelier 2006   Presseberichte:
  Kölner Stadt-Anzeiger
  01.06.06 Überraschungen in Haus und
  Garten
 
  nach oben

       
           
  2005
Thema der Aussstellung: „Kunst+Garten”

Die teilnehmenden Künstler:
Uschca Calles - Tonmontagen
Frank Herzog - Holzskulpturen
Harry Michels - Eisenskulpturen
Michael v. Kaler - Landart
Maria Schätzmüller-Lukas - Glasobjekte
Michael Schröter - Bilder
  COMBE    
  nach oben

       
           
  2004
Thema der Ausstellung
„Wasser - Spiegelungen”

Die teilnehmenden Künstler:
Frank Herzog - Holzskulpturen
Maria Schätzmüller-Lukas - Glasobjekte
Gerd Schlüter - Installationen
Michael Schröter - Landart

  COMBE   Presseberichte:
  Kölner Stadt-Anzeiger
  12.06.04 Hier treffen sich Fuchs und
  Hase
 
  nach oben

       
           
  2002
Im Rahmen der „Offener Ateliers”
in Much wurde das Atelier Schröter
erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
Ca. 200 Kunstinteressierte
besuchen das „Offene Atelier”.

  COMBE    
  nach oben